Supermoto DM 2016 – Harsewinkel

Am vergangenen Wochenende fand der Auftakt zur Supermoto DM in Harsewinkel statt.
Alle zehn Fahrer vom Team Supermotostore waren hochmotiviert!
Es sprangen an diesem Wochenende 2 Polepositionen und 5 Podien heraus. Davon 1x Sieg!

13048034_956585861123323_939862622040924471_o
Klasse S1 (Internationale DM)
In der S1 Klasse schickten wir Neuzugang Peter Mayerbüchler ins Rennen.
Der belegte Platz 13 im Zeittraining. Es waren unter 2-Zehntel bis in die top ten. In Lauf eins startete Peter gut und setzte sich in Runde eins sehr stark durch.Er beendete die erste Rund als 8.! In Runde 5 kam Peter etwas zu weit raus in den Dreck und musste leider zu Boden. Als letzter nahm er wieder das Rennen auf und beendete es als 15.

Der Speed und die Rundenzeiten waren top. Peter fand sich sehr schnell mit dem für ihn neuem Motorrad, dem neuen Team und der neuen Klasse zurecht!

In Lauf zwei wurde Peter in der ersten Kurve von einem anderen Fahrer abgeräumt. Es sah im ersten Moment sehr schlimm aus. Er wurde sehr lange vom Notarzt an der Strecke behandelt und ins Krankenhaus gebracht, welches er aber am Abend wieder verlassen konnte. Mittlerweile ist er auf dem Weg der Besserung. Er will schnellstmöglich wieder auf sein Bike!

Klasse P3 (Pokal Klasse)
Dort schickte Supermotostore gleich 5 Fahrer in die Rennen. Jan Phillip Berges sicherte sich die Pole und konnte Lauf eins gewinnen und Lauf zwei auf Platz 2 beenden.
Eine starke Leistung!
Rasmus Priergaard Nielsen (Dänemark) dominierte auf seiner TM die freien Trainings.Im Zeittraining musste er nach 5 Runden aus technischer Sicht aufgeben, konnte sich aber mit Platz 3 auch einen Platz in der ersten Reihe sichern. Den Sonntag bestritt Rasmus mit dem Motorrad seines Teamkollegen Thomas Rützel. Er konnte den Start zu Lauf eins
gewinnen und lange die Führungsarbeit übernehmen.Dicht gefolgt von seinem Teamkollegen Berges, der in der vorletzten Rund Rasmus überholen konnte.
In Lauf zwei mischte Rasmus lange in den top 3 mit, wurde aber zum Ende hin auf Platz vier durchgereicht.
Für die P3 Aufsteiger Carolin Wietig, Dennis Köchy und Benjamin Francuz lief es auch gut. Im Zeittraining belegten sie die Plätze 12, 21 und 18.
Caro beendete die Rennläufe auf den Plätzen 10 und 11, was eine echt saubere Leistung war. Dennis war ebenfalls stark unterwegs. Platz 16 und 13 waren am Ende drin.
Benjamin stürzte in Lauf eins und beendete Lauf zwei auf Platz 19.

Klasse T4 Nord (Amateure)
Jan Depke und Chris Strothmann starteten hier für Supermotostore. Im Zeittraining stellten beide ihre TMs in die zweite Startreihe auf die Plätze 7 und 8.
Lauf eins beendete Jan auf einem sehr guten 4. Platz, wobei Chris leider ausschied. Das gleiche passierte Jan in Lauf zwei, er stürtzte und Chris kam als 10. ins Ziel.

Ü40 Cup
Eike Moes sicherte sich hier die Pole Position und fuhr zwei mal eindrucksvoll auf´s Podium. Platz 3 und 2 kamen dabei heraus.
Thomas Rützel startete von Position 19, stürtzte aber leider in Lauf eins und beendete Lauf zwei als 20.

Es war ein tolles Wochenende und wir freuen uns auf eine vielversprechende Saison.
Zwei mal Tabellenführung- was will man mehr…?
Der zweite Lauf findet am 21/22.05. in St. Wendel statt.

Mit sportlichem Gruß Andre Raab

13000542_991030450944734_1296170747_o

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *